Der 19. Kölner Marathon fand wieder mal bei fantastischem Wetter statt. Zumindest für Läufer und dafür das Oktober ist.

PA040015

Hier ein paar Impressionen dazu…

Die Stars waren natürlich die Kenianer, Marokkaner und Äthiopier/innen.

PA040033

PA040053

Mich erstaunt die Leistung dieser Topläufer immer wieder. Am Ende wird Benson Waweru den Marathon mit einer Zeit von 2:16:03 gewonnen haben!

PA040058

Damit würde er sich allerdings als Deutscher nicht für Olympia qualifizieren. Als Europäer dagegen schon. Nun ja, wieder mal so ein Ding, welches man als normal denkender Mensch nicht versteht. Aber das soll ja hier auch gar nicht Thema sein.

Die Helden sind ja auch ganz Andere. Die Verrückten, die verkleidet und geschminkt auf die Strecke gehen, oder

PA040070

die vielen Hobbyläufer, die nicht für Geld laufen, sondern für Ruhm und Ehre, für ihren Traum und um dem inneren Schweinehund mal zu zeigen wo der Hammer hängt.

PA040109

PA040128

 

PA040139

PA040137

Kleiderspende der anderen Art.

 

PA040151

 

Lauf Papa!

Lauf Papa

PA040226

 

84

Mit 84 Finisher des Halbmarathons. Mein tiefster Respekt.

 

Und er war nicht der letzte Halbmarathoni, der ins Ziel kam. Der Veranstalter hatte schon ein wenig Sorge, dass der erste des Marathons auf die letzte des Halbmarathons aufläuft. Ich hätte es ja irgendwie gut gefunden. Hätte bestimmt gute Bilder gegeben 🙂

PA040279

PA040318

Benson Waweru beim Zieleinlauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.