So, nun ist es erst mal wieder vorbei.

Die einen werden es bedauern, die anderen freuen sich – oder halt irgendwas dazwischen. Ein paar Bilder und ganz persönliche Gedanken von mir dazu.

Auch wenn ich kein Karnevalsjeck bin, so hat es mich natürlich gefreut, dass das Wetter passend zu Weiberfastnacht deutlich besser wurde und endlich mal wieder Sonne in unseren Breiten zu sehen war.

Sonne über dem Dom

Camera
E-PL7
Focal Length
33mm
Aperture
f/11
Exposure
1/2000s
ISO
200

Bei dem Wetter zog es mich dann doch mal zum Zug. Und da waren natürlich besonders viele Jecke unterwegs.

Jecke auf der Domplatte

Auch das Ordnungsamt war vertreten

Ordnungsamt

Camera
E-PL7
Focal Length
14mm
Aperture
f/5.6
Exposure
1/320s
ISO
200

und stand mit dem Rücken zum Urinal, welches man hier Museum nennt.

Römisch-Germanisches Museum

Camera
E-PL7
Focal Length
14mm
Aperture
f/5.6
Exposure
1/60s
ISO
5000
Camera
E-PL7
Focal Length
14mm
Aperture
f/5.6
Exposure
1/60s
ISO
5000

Respekt- und würdelos nenn ich sowas. Andererseits habe ich auch wenige Möglichkeiten gesehen, wo man sich hätte ordnungsgemäß erleichtern können. Wer kann auch damit rechnen, dass an diesem Tag in dieser Gegend so viele Leute ein Bedürfnis haben könnten?

Zum Glück ging es an anderen Stellen gesitteter zu. Trotz der Papnase sieht es zwar nicht so aus, als ob Adenauer richtig viel Spaß hätte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Camera
E-PL7
Focal Length
150mm
Aperture
f/5.6
Exposure
1/250s
ISO
2000
Camera
E-PL7
Focal Length
150mm
Aperture
f/5.6
Exposure
1/250s
ISO
2000
Camera
E-PL7
Focal Length
100mm
Aperture
f/5
Exposure
1/200s
ISO
1250

aber nur wenige Meter daneben sah das ganz anders aus. Hier steppte der Bär und flog das Funkenmariechen.

Fliegendes Funkenmariechen

Camera
E-PL7
Focal Length
14mm
Aperture
f/4.5
Exposure
1/125s
ISO
200
Camera
E-PL7
Focal Length
14mm
Aperture
f/4.5
Exposure
1/125s
ISO
200

 

Es ist wie immer im Leben. Der Straßenkarneval zeigt widerliche Seiten. Leute, die hemmungslos herumurinieren. Leute, die eine aggressive Stimmung verbreiten. Leute, die stark alkoholisiert in der Gosse liegen usw. usf. Aber natürlich gibt es auch den friedlichen, verbindenden und fröhlich ausgelassenen Karneval – zum Glück. Ich kann aber gut damit leben, dass jetzt erst mal wieder ein Jahr Ruhe ist 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.