Auf der gestrigen Mahnwache für Burkan Ilhan ging es um Zivilcourage. Burkan Ilhan zeigte Zivilcourage, wollte einen Streit schlichten und ging dazwischen. Sie prügelten ihn fast zu Tode.


Wird man dieses Wissen, die Bilder von der Intensivstation und der riesigen Narbe auf dem Schädel vergessen oder verdrängen können? Was tut man, wenn man Zeuge eines Steits wird?

Gehört Zivilcourage in Bälde zu den Risikosportarten, bei denen man keine Krankenversicherung mehr bekommt?

Wenn in dem selben Köln, in dem der Oberbürgermeister auf oben gennanter Mahnwache spricht, wenige Tage zuvor ein Karnevalswagen zum Gedenken an „Charlie Hebdo“ zurückgezogen wird, dann fühlt sich das für mich komisch an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.